Laufbericht: 6 x 100km beim OTV Ultralauftraining (11.08. - 12.08.2007)

 

OTV Ultralauftraining.

In zwei Tagen und vier Etappen über 100 km.
Beim OTV Ultramarathon Trainingswochenende „2 Tage, 4-Etappen 100km“ konnten 6 Läufer alle Etappen bewältigen und die volle Strecke von 100km zurücklegen. Am Samstag starteten 8 Läufer in Venlo und liefen via Viersen-Süchteln zurück nach Osterath. Während der Ausstieg von 2 Läufern nach dem ersten Tag geplant war, wuchsen andere Teilnehmer an der Aufgabe und so gingen am Sonntag noch 6 Läufer an den Start Zu bewältigen war ein Rundkurs. Von Strümp ging es via Krefeld-Linn, Bösinghoven nach Willich und dann von Willich über Kaarst, Holzbüttgen zurück nach Strümp. Bei herrlichem, jedoch fürs Laufen schon zu warmen Wetter, wurden reichlich Getränke benötigt, sodass es auch für die Fahrradbegleiter einiges zu tun gab. Erfreulicherweise gab es keinerlei medizinische Vorfälle – nicht mal eine Blase gab es zu versorgen. Alle 6 verbliebenen Läuferinnen und Läufer: Dorothea Quadbeck, Petra Schiefer, Peter Petroschek, Andreas Schönfeld, Jochen Adomeit und Peter Müller-Mannhardt kamen somit müde aber zu recht stolz auf ihre Leistung wieder in Strümp am Fouesnant-Platz an. Der Zielpunkt war nicht zufällig gewählt: Mit der Erfahrung dieses Wochenendes sind die Läufer des OTV nämlich ihrem langfristigen Ziel: einem Lauf in die bretonische Patenstadt wieder ein Stück näher gekommen.

War zwar schwer, aber eine ganz tolle Erfahrung.
Liebe Grüße. Komme bald mal wieder auf einen schönen lockeren Lauf vorbei.
Petra Schiefer

>> 20.08..2007